OBERPLEICHFELD

Starkmachen für Ortsumgehung

Das Meinungsforschungsinstitut infratest dimap hat im Auftrag des BR-Politikmagazins Kontrovers eine repräsentative Umfrage durchgeführt, die am 15. Januar veröffentlicht wurde. Wenn am kommenden Sonntag in Bayern Landtagswahlen wären, käme die Freien Wähler auf neun Prozent. Beim Neujahrsempfang der UWG-FW-Landkreisfraktion Würzburg in Oberpleichfeld kommentierte den Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Fahn das gute Abschneiden der Freien Wähler. „Die Bayern honorieren, dass sich unsere Fraktion für Politikbereiche einsetzt, die die Bürger in ihren Lebensbereichen konkret betreffen“, so Fahn.

Im nördlichen Raum Würzburg verwies Fahn insbesondere auf das Engagement für eine Ortsumgehung für Unterpleichfeld, Bergtheim, Opferbaum und Eßleben an der Bundesstraße 19. Im Einklang mit den Bürgern würden die Freien Wähler zudem die Politik „Kein Nationalpark im Steigerwald“ unterstützen.

Schlagworte

  • Irene Konrad
  • Freie Wähler
  • Hans Jürgen Fahn
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!