Zell

Startschuss für die Übergangs-Kita

Viele Kinder auf den Wartelisten und zu wenige Betreuungsplätze für Kinder von ein bis sechs Jahren sind seit Längerem ein Problem in Zell. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats war eine Übergangslösung für die Kinderbetreuung wichtiges Thema.
Viele Kinder auf den Wartelisten und zu wenige Betreuungsplätze für Kinder von ein bis sechs Jahren sind seit Längerem ein Problem in Zell. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats war eine Übergangslösung für die Kinderbetreuung wichtiges Thema. Bis die neue Kindertagesstätte in der Falkenstraße (Baugebiet Eli Süd) eröffnet, wird es schließlich noch dauern.Der offizielle Spatenstich ist voraussichtlich für den 7. Juni geplant; in der Sitzung wurde noch der Auftrag für die Fassadenverkleidung mit HPL-Platten an die Firma Pfaff aus Salz vergeben, die das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hatte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen