HELMSTADT

Statt der Fahrschule residiert im Rathaus jetzt die Bücherei

Die Fahrschule Heidingsfelder hat ihre Zweigstelle im Helmstadter Rathaus aufgelöst. Der Mietvertrag mit der Gemeinde wurde vorzeitig aufgekündigt. Die frei gewordenen Räume würden jetzt von den Damen der Katholischen Öffentlichen Bücherei genutzt, gab Bürgermeister Edgar Martin in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt. Den Besuchern bietet die Bücherei nun zusätzlich eine Kinder- und eine Leseecke an. Die Krabbelgruppe wird vom Dachgeschoss des Rathauses in den ebenfalls frei gewordenen Raum im Erdgeschoss umziehen.

Schlagworte

  • Helmstadt
  • Mechtild Buck
  • Edgar Martin
  • Fahrschulen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!