Bergtheim

Stimmungsvoller Martinszug in Bergtheim

Mona Weiß ritt auf ihrem Schimmelchen Fips als St. Martin beim Martinsumzug des Bergtheimer Kindergartens voran. Foto: Irene Konrad

Mit einem farbenprächtigen Rollenspiel, vielen Martinsliedern und einem Laternentanz der Kinder in der Musikalischen Früherziehung hat der Kindergarten „Die kleinen Strolche“ in Bergtheim an die Martinslegende erinnert.

Das Martinsfest begann in der Pfarrkirche St. Bartholomäus, in der es an diesem Tag vor aufgeregten Kindern mit Laternen sowie deren Eltern und Großeltern nur so wimmelte. Pfarrer Helmut Rügamer erinnerte die Kinder daran, dass sie jeden Tag ihr Licht leuchten lassen können, wenn sie anderen helfen und füreinander da sind. Der heilige Martin hatte für einen Bettler sein Herz geöffnet, deshalb berühre seine Geschichte noch heute die Herzen der Menschen.

Nach dem eindrucksvollen Gottesdienst zogen die Kinder und Erwachsenen durch die Ortsstraßen und wurden dabei von Musikanten begleitet. Der Abschluss der St.-Martins-Feier war im idyllischen Pfarrhof unter beleuchteten Bäumen, bei Kerzenschein und angenehmen Temperaturen. Hier gab es Glühwein und Saftpunsch, Würstchen und vor allem die leckeren gebackenen Martinspferdchen aus Mürbteig mit bunten Streuseln.

Schlagworte

  • Bergtheim
  • Irene Konrad
  • Erziehung und Betreuung vom Säuglingsalter bis zum Vorschulalter
  • Kindergärten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!