ROTTENDORF

Straße zum Rothof soll bald gebaut werden

Bei einer mit fast 100 Personen gut besuchten Bürgerbesprechung informierte die Gemeinde Rottendorf über die Planung der neuen Straße von Rottendorf nach Rothof. Referent war Jochen Wiefel vom Planungsbüro Balling.
Sie informierten über den Ausbau der Straße am Rothof (hinten von links): Jochen Wiefel, Gerhard Zahn, Bürgermeister Fuchs. Foto: FOTO Land Agenda
(sta) Bei einer mit fast 100 Personen gut besuchten Bürgerbesprechung informierte die Gemeinde Rottendorf über die Planung der neuen Straße von Rottendorf nach Rothof. Referent war Jochen Wiefel vom Planungsbüro Balling. Er zeigte die Vorteile und Nachteile der drei untersuchten Varianten Nord, Mitte und Süd für den Straßenverlauf auf. Die Südvariante biete die meisten Vorteile, so der Planer. Die Trasse läuft, von Rottendorf kommend, parallel zur Eisenbahnlinie und biegt dann kurz vor dem Ortsteil Rothof nach Norden ab. So werden die Verkehrswege – Eisenbahn und Straße – gebündelt. Der Flächenverbrauch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen