REMLINGEN

Straßenausbau: In jedem Fall zahlen die Bürger

In der Sitzung des Marktgemeinderates Remlingen stand ein brisantes Thema auf der Tagesordnung: die Beteiligung der Bürger am Straßenausbau.
In der Sitzung des Marktgemeinderates Remlingen stand ein brisantes Thema auf der Tagesordnung: die Beteiligung der Bürger am Straßenausbau. Das Gremium debattierte über den Entwurf zum Kommunalen Abgabengesetz. Gegen vier Stimmen sprach sich der Marktgemeinderat dafür aus, die bestehende Satzung beizubehalten. Die Mehrheit folgte damit der Empfehlung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Helmstadt und schloss sich den Beschlüssen der anderen Mitgliedsgemeinden an. Beitragspflicht für Anlieger Die Gemeinderäte diskutierten heftig und emotional über die Dringlichkeit. Der Tagesordnungspunkt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen