WÜRZBURG

Straßenmusikfestival: Viel Zuspruch und Lob

80 000 Besucher kamen am Wochenende zum "Stramu" nach Würzburg, die Veranstalter sind zufrieden. Das größte Kompliment gab es von den Künstlern.
Mittendrin: An jeder Ecke und Hauswand wurde musiziert.
Die Sonne ließ sich zwar erst am Sonntagnachmittag zum ersten Mal kurz blicken, aber die Temperaturen waren angenehm und es blieb trocken: Nach dem etwas verregneten Auftakt am Freitag erlebten Künstler und Besucher am Wochenende wieder ein tolles Straßenmusikfestival. Gut 80 000 Besucher, schätzt Stramu-Chefin Antje Molz, kamen an den drei Tagen in die Stadt, um Musik, Straßenkunst und Artistik zu erleben. „Am Samstag ging es früher los als letztes Jahr, und heute war die Stadt um halb eins voll, als wäre ein Schalter umgelegt worden“, so Molz am Sonntagnachmittag: „Das Konzept ist ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen