OBERPLEICHFELD

Straßennamen im Baugebiet „Am Seligenstädter Marterl“

Die Straßen im neuen Baugebiet „Am Seligenstädter Marterl“ haben nun Namen: Die obere und längere Straße wird „Sebastianiweg“ heißen, die kürzere Stichstraße „Am Marterl“. Das hat der Gemeinderat entschieden.
Straßennamen im Baugebiet „Am Seligenstädter Marterl“
(iko) Die Straßen im neuen Baugebiet „Am Seligenstädter Marterl“ haben nun Namen: Die obere und längere Straße wird „Sebastianiweg“ heißen, die kürzere Stichstraße „Am Marterl“.
Die Straßen im neuen Baugebiet „Am Seligenstädter Marterl“ haben nun Namen: Die obere und längere Straße wird „Sebastianiweg“ heißen, die kürzere Stichstraße „Am Marterl“. Das hat der Gemeinderat entschieden. Über die Straßennamen wurde seit Monaten im Dorf diskutiert. Gemeinderätin Ina Habermann hatte eine Facebook-Umfrage gestartet, bei der in Anlehnung an die Kirchenpatrone die Namen St. Peter und St. Paul vorn gelegen waren. Bürgermeisterin Martina Rottmann favorisierte eine „Lilienstraße“, weil das Wappen der Gemeinde von einer heraldischen Lilie geprägt ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen