ERLABRUNN

Suchaktion: Badegast am Erlabrunner See vermisst

Am Samstagmittag hat ein 60-Jähriger beobachtet, wie ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann rund zehn Meter vom Seeufer entfernt untertauchte und nicht mehr auftauchte.
Am Samstagmittag hat ein 60-Jähriger beobachtet, wie ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann rund zehn Meter vom Seeufer entfernt untertauchte und nicht mehr auftauchte. Er alarmierte daraufhin die Rettungskräfte. Die hinzugezogenen Feuerwehrleute und Retter der Wasserwacht begannen sofort mit der Suche. Mehrere Taucher und ein Hubschrauber, sowie eine Drohne konnten jedoch keine Person im Wasser finden. Auch eine Befragung der Badegäste ergab keine Hinweise auf einen vermissten Badegast. Die Suche wurde nach zwei Stunden beendet, so die Polizei.