GREUßENHEIM

„Süßes Brünnle“ macht Spaß und ist gesund

Bei Sonnenschein wurde die Freizeitanlage am schönen Ambiente „Süßes Brünnle“ in Greußenheim der Öffentlichkeit übergeben.
Übung für das Gleichgewicht: Landrat Eberhard Nuß und eine kleine Besucherin erproben das Gerät an der neuen Freizeitanlage am „Süßen Brünnle“ in Greußenheim. Foto: Foto: Artur Seubert
„Was lange währt, wird endlich gut“ – bei strahlendem Sonnenschein wurde die Freizeitanlage am schönen Ambiente „Süßes Brünnle“ in Greußenheim der Öffentlichkeit übergeben werden. Landrat Eberhard Nuß war begeistert von den Mehrgenerationen-Geräten, dem Barfußpfad, der Boulebahn und der Sanierung des Bachbettes mit dem Einbau der Kneipp-Anlage. Er hob „die Notwendigkeit derartiger Anlagen für die Gesunderhaltung unserer Bevölkerung, gerade in dörflichen Wohngebieten“, hervor, wie es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Greußenheim heißt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen