WÜRZBURG

Symbolischer Spatenstich für neuen Gleistunnel am Hauptbahnhof

"Dass ich das noch erleben kann und darf" - so wie Landtagspräsidentin Barbara Stamm werden wohl viele Gäste am Hauptbahnhof am Freitagmittag gedacht haben.
Großer Auftrieb: Beim „Spatenstechen“ wollte keiner der anwesenden Politiker fehlen. Foto: Foto: Thomas Obermeier
„Dass ich das noch erleben kann und darf“ – so wie Landtagspräsidentin Barbara Stamm werden wohl viele Gäste am Hauptbahnhof am Freitagmittag gedacht haben. Zumindest diejenigen, die aus Würzburg stammten, und seit Jahren die Debatten um den barrierefreien Ausbau des Hauptbahnhofs verfolgten oder gar in sie involviert waren. Endlich war es nun so weit. Die Bahn AG hatte zum symbolischen Spatenstich für den wichtigsten Schritt bei der Sanierung des Bahnhofs geladen: Den Bau eines neuen Gleistunnels, von dem aus die Bahnsteige barrierefrei über Aufzüge erreicht werden können. Die Bahn AG ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen