WÜRZBURG

Symbolischer Start für FH-Neubau

Der Standort für die Erweiterung der Fachhochschule im Alandsgrund bleibt umstritten. Nachdem am Freitagabend rund 70 Bürger auf der Keesburg die Gründung einer Bürgerinitiative beschlossen haben, um eine FH-Ansiedlung auf dem Leighton-Areal durchzusetzen, sprach sich Ministerpräsident Günter Beckstein am Samstag ...
Ministerpräsident Günter Beckstein und OB Pia Beckmann am Samstag in der s.Oliver-Arena bei einem symbolischen Spatenstich für den FH-Neubau am Sanderheinrichsleitenweg. Foto: FOTO Patrick Wötzel
Die FH-Gruppe Würzburg-Schweinfurt des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) und OB Pia Beckmann forderten Beckstein vor dem CSU-Parteitag in der s.Oliver-Arena auf, einen symbolischen Spatenstich für die FH-Erweiterung am Sanderheinrichsleitenweg vozunehmen. Beckstein ließ sich nicht lange bitten und nahm für die Fotografen den Spaten in die Hand: „Mich müssen sie nicht überzeugen. Wir ziehen alle an einem Strang, und zwar in die gleiche Richtung", sagte Beckstein. Der Vorsitzende der RCDS-Gruppe, Johannes Liebmann, betonte im Gespräch mit dem Ministerpräsidenten die Notwendigkeit eines raschen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen