WÜRZBURG

Szenische Lesung von Ulrike Schäfers Drama „Ruth“ im Theater Ensemble

„Die Stadt wird gerade von einem Buch gerockt“ – mit diesen Worten brachte die Würzburger Autorin Ulrike Schäfer auf den Punkt, was gerade in Würzburg geschieht.
Ländner las vor
(Rö) Auch der CSU-Landtagsabgeordnete Manfred Ländner machte mit bei „Würzburg liest ein Buch“. Vor Bereitschaftspolizisten in Ausbildung las er Ausschnitte aus Leonhard Franks „Jünger Jesu“. Foto: Foto: Polizei
„Die Stadt wird gerade von einem Buch gerockt“ – mit diesen Worten brachte die Würzburger Autorin Ulrike Schäfer auf den Punkt, was gerade in Würzburg geschieht. Im Rahmen der Aktion „Würzburg liest ein Buch“ wurde am Sonntag und Montag ihr Drama „Ruth“ vor jeweils vollem Haus im Theater Ensemble als szenische Lesung uraufgeführt. Für Ende des Jahres ist dann die Aufführung der fertigen Inszenierung geplant, so die Autorin. Schäfers „Ruth“ handelt von dem jüdischen Mädchen Ruth Freudenheim aus Leonhard Franks Roman „Die Jünger Jesu“. Sie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen