Würzburg

Täter scheiterte an Schiebetür

Versuchter Einbruch in Apotheke
In der Nacht auf Samstag hat ein Unbekannter offenbar versucht, gewaltsam in eine Apotheke am Heuchelhof einzudringen, teilt die Polizei mit. Der Täter scheiterte jedoch und machte sich ohne Beute aus dem Staub. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.Dem aktuellen Sachstand nach muss sich der Einbruchsversuch am Moskauer Ring kurz vor Mitternacht ereignet haben. Die Kripobeamten stellten an der Glasschiebetür der Apotheke Beschädigungen fest, die auf einen versuchten Einbruch schließen lassen. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen im dreistelligen Bereich liegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen