OCHSENFURT

Tag des Bieres bei der Brauerei Oechsner

Eine Kulturwoche zum Tag der Franken braucht in Ochsenfurt mit seiner langen Brautradition auf alle Fälle einen Tag des Bieres. Am Samstag lud die Brauerei Oechsner in ihren früheren Kühlkeller, wo das Museum untergebracht ist, außerdem spielte "Starting Five" - und zum bier gab es passendes Essen.

"Hoffentlich hält das Wetter" traute Braereichef Dietrich Oechnser dem Braten nicht so recht. Es ist schwül am Mittag in Ochsenfurt, immer wieder gibt es heftige Windböen. Aber das Fest auf dem Brauereigelände wird gut angenommen, die Besucher trudeln hungrig und durstig ein. Zum Bier oder dem neuen Radler gibt es passende Speisen: Das Bierbrauergulasch mit Nudeln, Oechnser Bierbratwürste mit Kraut, die man auch im Roggenfladen bekommen kann - anstelle des gewohnten Brötchens. 

Es spielt die Blues/Rock-Band "Starting Five" aus Würzburg, die 2013 von fünf alten Hasen mit über 100 Jahren Bühnenerfahrung gegründet wurde. Heimspiel hat Schlagzeuger Werner, der bei der Zuckerfabrik Ochsenfurt arbeitet und bei seiner Vorstellung Sonderapplaus erhält. Das Publikum freut sich über Hits der Stones, Beatles, Pink Floyd oder ZZ Top, um nur vier Namen herauszugreifen.

Toll: Wer sich im den einstigen Brauereikeller umsieht, kann die Kühle des Raums so richtig genießen. "Hier ist es immer um die zehn Grad, Winter wie Sommer ändert sich wenig", erzählt Braumeister Frank Lindemann, der 35 Jahre für das Unternehmen tätig war. Als "Mädchen für alles" hilft er bei Festen, ebenso Andreas Drescher, der in 37 Arbeitsjahren so gut wie alles gemacht hat, im Sudhaus, im Lagerkeller oder in der Flaschenfüllerei.

Dei beiden sind in ihrem Element in dem Keller, in dem die Ochsenfurter Braugeschichte lebendig wird, etwa die Gründung der Brauereien - Bärenbrauerei (Braurecht ab 1797), Kauzen (ab 1808) und Anker-Bräu (ab 1833) sind wichtiger Teil der Stadtgeschichte. "Die Anker-Bräu in der Stadt, im Eigentum der Familie Oechsner, ist 1902 vor die Tore der Stadt umgesiedelt. Das war damals ein mutiger Schritt" erzählt Lindemann. Gründe waren Hochwasser, das am alten Standort immer wieder zu Problemen führte, außerdem wurde die Brauerei auf dem neusten Stand der Technik errichtet, vergrößert - und verfügte fortan über einen eigenen Brunnen. 

Zu sehen sind im Keller unter anderem alte Gläser, Berdeckel, Holzbierkästen, Email-Werbeschilder. Daneben Maschinen und Geräte, mit denen Fässer hergestellt, gewartet oder befüllt wurden. "Die alten Holzfässer wurden mit Pech ausgekleidet. Dieser Inneschutz musste immer wieder erneuert werden, das 'Pichern' was eine sehr schwere Arbeit", so Lindemann. Und schließlich nimmt Kollege Drescher eine besondere Flasche in die Hand: "Das ist der erste Bügelverschluss, den es bei uns gab."

Rückblick

  1. Karten: Michael Fitz – „Jetzt auf gestern“
  2. Karten: „Der kleine Prinz“ im Theater Sommerhaus
  3. Karten: „Rhöner Abend“ in der Kulturhalle
  4. Über die schwierige politische Partnersuche
  5. Wächter der antiken Stätten
  6. Winterwandern bei Rübezahl
  7. Bundesland Franken kein Thema
  8. Franken: "Das nächste Dorf ist schon Ausland"
  9. Wie man in der Rhön das Rad erfand
  10. Fränkische Dörfer
  11. Ganz und gar der Gans verschrieben
  12. Mit Volldampf in die Neuzeit
  13. Das letzte große Vermächtnis von Riemenschneider
  14. Allein unter Franken
  15. Ludwigs Liebe zu Rhöner Bädern
  16. Kultmarke Levi's: Träume aus blauer Baumwolle
  17. Volksmusik sucht junges Volk
  18. Ein ungewöhnlicher Judas
  19. Gottesstaaten in Franken
  20. Eine haarige Heilige
  21. Auf jeden Fall kein Bayer
  22. Verfassung: Bayern ist ein Kind Frankens
  23. Als in Franken der Hexenwahn wütete
  24. Aufständische und Mordbrenner
  25. Das Creglinger Lichtwunder
  26. Historische Trachten: Geschichte zum Anziehen
  27. Firma Riemenschneider: Des Würzburgers große Werke
  28. Franken im Mittelalter: Erst Randzone, dann Zentrum
  29. Zum Wohl, Franken!
  30. Mutig, tapfer, gierig und frech
  31. Mainfranken: Topregion mit Zukunftschancen
  32. Trotz Hitze: Würzburger bleiben Kiliani treu
  33. Jubiläumsweinfest: Gerolzhofen schwelgt in Superlativen
  34. Mundart: Streiter fürs Fränkische
  35. "Tag der Franken": Seehofer im „gelobten Land“
  36. Stolze Franken und ein fröhlicher Ehrengast
  37. Ein Remis beim Bieranstich
  38. Horst Seehofer beim Tag der Franken
  39. Bierkönigin Tina-Christin begeistert von Ochsenfurt
  40. Tag des Bieres bei der Brauerei Oechsner
  41. Nach alter Väter Sitte karten
  42. Ein Tag voller Musik
  43. Tag des Weines in Ochsenfurt
  44. "Tag der Franken": Was wo stattfindet
  45. Schafkopf: Wo die Franken sehr fränkisch sind
  46. "Tag der Franken": Hier können Sie parken
  47. Die Altstadt wird zur Genussmeile
  48. Das Liebesleben der Regenwürmer
  49. Aus dem Leben einer Zuckerrübe
  50. Kulturtage in einem lebendigen Städtchen

Schlagworte

  • Brauereien
  • Franken-Spezial
  • Kulturwochen
  • Museen und Galerien
  • Pink Floyd
  • The Beatles
  • The Rolling Stones
  • ZZ Top
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!