REMLINGEN

Tanja Tröber leitet nun die Sportgaststätte

Die „wirtschaftsvakante Zeit“ in Remlingen ist vorbei. Nach dem Umbau eröffnete die neue Pächterin Tanja Tröber (45) am Samstag das „Vereinsstüble“ des Turn- und Sportvereins (TSV) Remlingen mit gutbürgerlicher Küche.
Neues Team in der Sportgaststätte: (von links) Koch Amin Sipan und Pächterin Tanja Tröber mit dem Bürgermeister und TSV-Vorsitzenden Klaus Elze. Foto: Foto: E. Streitenberger
Die „wirtschaftsvakante Zeit“ in Remlingen ist vorbei. Nach dem Umbau eröffnete die neue Pächterin Tanja Tröber (45) am Samstag das „Vereinsstüble“ des Turn- und Sportvereins (TSV) Remlingen mit gutbürgerlicher Küche. Mit der Eröffnung erfüllt sich Tanja Tröber ihren Traum von einem eigenen Restaurant. Ursprünglich kommt die gelernte Köchin aus dem Schwarzwald, bevor ihr Beruf sie nach Wilhelmshaven, Wertheim und jetzt nach Remlingen geführt hat. Mit über 20-jähriger Berufserfahrung in der Küche und im Service bringt sie die Voraussetzungen für ihr eigenes Restaurant mit. Zuletzt war ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen