WÜRZBURG

Tanzen hält fit und jung

Peter Wisshofer von der Seniorenvertretung, Birgit Süß und Dr. Michael Schwab vom Geriatriezentrum des Bürgerspitals (von links). Foto: Herbert Kriener

Das Wetter war nicht das beste, dennoch war das Zelt beim Seniorennachmittag am Frühjahrsvolksfest auf der Talavera recht gut gefüllt. Landrat Eberhard Nuss durfte das erste Fass Festbier der Hofbräu anstechen, Bürgermeister Adolf Bauer ein Zitat von Martin Luther King zum Besten geben: dass Menschen wie Schallplatten sind, denn wenn sie gut aufgelegt sind, kommen sie auch gut über die Runden.

Gut aufgelegt waren offensichtlich die Besucher des Nachmittags. Die Festwirtsfamilie Hahn hatte mit der Seniorenvertretung der Stadt wieder ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. Die Würzburger Kabarettistin Birgit Süß unterhielt mit einem musikalischen Kabarett aus dem Familienleben und anderen Viechereien im Leben. Viele Senioren nutzten die Einladung zum Tanz mit der Bernhard Schäfer Band, denn Tanzen hält jung.

Am Mittwoch ist beim Volksfest Familiennachmittag. Im Zelt zaubert Ernesto von 14 bis 18 Uhr, und die Kleinen können beim Baumkraxeln kleine Überraschungen gewinnen. Ab 18 Uhr heizen dann die Grumis ein.

Schlagworte

  • Zellerau
  • Adolf Bauer
  • Birgit Süß
  • Martin Luther
  • Martin Luther King
  • Tanzmusik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!