WÜRZBURG

"Tatort" ist in Würzburg angekommen

Tatort-Dreh in Würzburg
Dreht gerne in Würzburg: "Tatort"-Schauspielerin Eli Wasserscheid (rechts). Foto: M. Czygan

„Ist das nicht die Kommissarin aus dem Franken-„Tatort“?“ Als Eli Wasserscheid am Mittwoch in Würzburg im Main baden ging, da blieb das nicht unbemerkt. Sofort meldeten sich Schaulustige in der Redaktion. Mit einem Foto wurde es gleichwohl nichts. „Das stört die Dreharbeiten“, hieß es am Set.

Seit Montag filmt die „Tatort“-Crew auch in Würzburg. Mehrere Szenen für den Krimi „Das Recht sich zu sorgen“ werden in Mainfranken gedreht. Das öffentliche Interesse am Dreh ist groß. Die Anteilnahme freut die Fernsehmacher, versichern die Verantwortlichen vom Bayerischen Rundfunk (BR). Einerseits. Anderseits bitten sie um Verständnis, dass das Team um Regisseur Andreas Senn möglichst konzentriert arbeiten möchte. Außerdem haben sie beim BR Sorge, der eine oder andere Kiebitz könnte schon vor der geplanten Ausstrahlung im Frühjahr verraten, wer der Mörder ist.

So also bleiben die Infos zu Drehorten vage. Nach der Schleuse bei Gerlachshausen (Lkr. Kitzingen) stand in Würzburg mittlerweile die Festung Marienberg auf dem Drehplan. Das Autobahn-Rasthaus an der A 3 dient ebenso als Filmkulisse wie das Anatomische Institut der Universität, dem – das lässt sich schon sagen – eine Hauptrolle im zweiten Franken-„Tatort“ zukommt. Am Montag geht's dort los.

Eli Wasserscheid, die im Franken-„Tatort“ die Kommissarin Wanda Goldwasser spielt, freut sich jedenfalls riesig, endlich auch mal in Würzburg zu spielen. Das „Bamberger G'wächs“ kennt die Stadt, unter anderem weil eine ihrer Schwestern hier studiert hat. „Ich erlebe Würzburg ein bisschen weicher und lieblicher als Bamberg.“ Vielleicht liege dies an den Hügeln drumherum. Es sei jedenfalls schön, wieder ein paar Tage am Stück hier zu sein.

Erste Anlaufstelle nach den Drehtagen werde die Alte Mainbrücke sein. Dass sich die Menschen dort schon am Nachmittag zum Weintrinken treffen, habe sich mittlerweile bis Bamberg und in ihre Wahlheimat München rumgesprochen, lacht Eli Wasserscheid. Sie werde sich als Fremdenführerin betätigen und die Kollegen von der „Tatort“-Crew zum Brückenschoppen ausführen.

In erster Linie aber sind Wasserscheid und Co. zum Arbeiten in der Stadt. Angesichts der sommerlichen Temperaturen sei sie froh, so die 37-Jährige, „dass sich so viel draußen abspielt“. Das gute Wetter motiviere zusätzlich. Zum Spaß bei der Arbeit trügen vor allem aber auch die Kollegen bei. Über das Wiedersehen nach der erfolgreichen Premiere hätten sich bei Drehbeginn vor drei Wochen in Nürnberg alle sehr gefreut. „Es mag kitschig klingen“, sagt Wasserscheid, „aber die Stimmung am Set ist fast wie in einer Familie. Wir mögen uns alle sehr“.

Neu ist Regisseur Andreas Senn, neu ist auch der Kriminalfall, den die Kommissare zu lösen haben. Ob Eli Wasserscheid persönlich der zweite Franken-„Tatort“ mehr zusagt als der erste? Heikle Frage. Die Schauspielerin umschifft sie professionell: „Natürlich ist das aktuelle Drehbuch immer das Großartigste.“ Und die Fränkisch-Anteile? Die seien ähnlich wie in der Auftakt-Folge.

Derweil hört man, Kommissarin Goldwasser werde sich in der neuen Folge verlieben. Womöglich in den Mann, mit dem sie da in Würzburg im Main schwimmen war? Eli Wasserscheid wird ganz einsilbig. Nein, zum Inhalt werde sie sich nicht äußern. „Kein Kommentar.“

Rückblick

  1. Franken-"Tatort": 8,29 Millionen Zuschauer
  2. So war der sechste Franken-"Tatort"
  3. Neuer Franken-Tatort am Sonntag: Warum er unter die Haut geht
  4. "Tatort"-Kommissar zu werden ist heute für Schauspieler ein riskanter Schritt
  5. Tatort statt Biergarten: BR wiederholt Thriller aus Bayreuth
  6. Drehen in der Hitze für den Franken-"Tatort"
  7. Super-Quote für den Franken-"Tatort"
  8. Journalist spielt Polizist beim Franken-Tatort
  9. Dagmar Manzel: "Der Tatort ist diesmal eher ein Thriller"
  10. So war der Franken-"Tatort": Versuch eines Faktenchecks
  11. Franken-Tatort: Warum sich das Einschalten lohnt
  12. Neuer Franken-Tatort: Sendetermin steht fest
  13. In Bayreuth wird der fünfte Franken-Tatort gedreht
  14. Gute Quote für Franken-“Tatort“
  15. Komplexes Kammerspiel: So war der Franken-„Tatort“
  16. Franken-„Tatort“: Kammerspiel um Ehre, Würde und Gewalt
  17. „Tatort“-Star: Dagmar Manzel würde gern mal in Franken singen
  18. Franken-"Tatort" blickt in menschliche Abgründe
  19. Neuer Franken-Tatort: Sendetermin steht fest
  20. Fünfter Franken-Tatort kommt aus Bayreuth
  21. Vierter Franken-Tatort: Krimi mit emotionaler Härte. Und Erodig?
  22. Der vierte „Tatort“ aus Franken
  23. Franken-Tatort: ARD wiederholt Premierenfolge
  24. 8,16 Millionen sehen Franken-"Tatort"
  25. So war der Franken-Tatort
  26. Neuer Franken-"Tatort": Starke Szenen und einige Klischees
  27. Tatort: Was sich Eli Wasserscheid für Wanda Goldwasser wünscht
  28. Rekordquote für Münster-"Tatort"
  29. Der neue Franken-“Tatort“ läuft am 9. April
  30. 1000. „Tatort“: Kult oder Zeitverschwendung?
  31. Wenn der "Tatort" auf die Wirklichkeit trifft
  32. Der Franken-„Tatort“ wird politisch
  33. Franken-„Tatort“: Nur 8,41 Millionen Zuschauer
  34. Tatort: „Bassd scho“ oder „grottenschlecht“?
  35. Live-Blog zum Franken-„Tatort“
  36. Zweiter Franken-„Tatort“: Rhöner spielt mit
  37. „Die lebensfrohe Stimmung im Institut hat uns überrascht“
  38. Filmkritik Franken-„Tatort“: Ein Krimi mit Anspruch
  39. Wo Würzburg Anatomie-Geschichte geschrieben hat
  40. So realistisch war der Franken-„Tatort“
  41. Jamaica beim Franken-„Tatort“
  42. Viel Beifall für den zweiten Franken-„Tatort“
  43. Zweiter Franken-„Tatort": Premiere in Würzburg
  44. Vorfreude auf den Mainfranken-„Tatort“
  45. Vorfreude auf den Mainfranken-„Tatort“
  46. Der Kuss der Flößerin
  47. Wo der Tatort spielt: Besuch in der Anatomie
  48. Franken-"Tatort": Dreh auf der Festung
  49. "Tatort" ist in Würzburg angekommen
  50. Franken-Tatort: Schleuse Gerlachshausen wird berühmt

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Michael Czygan
  • Bayerischer Rundfunk
  • Fernsehmacher
  • Franken-Tatort
  • Regisseure
  • Schauspielerinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!