TAUBERRETTERSHEIM

Tauberrettersheim: Kommt das Landschaftsschutzgebiet zurück?

Ein Wohnhaus mit Pferdestall steht bereits im ehemaligen Landschaftsschutzgebiet. Weitere Häuser am Tauberrettersheimer Hang wollen die Grünen nun verhindern.
Die Flächen oberhalb des Wohnhauses mit Pferdestall (Bildmitte) sollen laut Antrag der Grünen im Würzburger Kreistag wieder zurück ins Landschaftsschutzgebiet. Foto: Foto: Thomas Obermeier
Ein Wohnhaus mit Pferdestall steht bereits an einem der schönsten Hänge im Taubertal. Die Lage ist top, die Aussicht prächtig. Ringsum Natur. Gebaut wurde die Villa im ehemaligen Landschaftsschutzgebiet. Den Bauherren kam zugute, dass im Mai 2000 der Würzburger Kreistag zustimmte, eine Fläche von 4,3 Hektar am Karlsbergweg in Tauberrettersheim aus dem Landschaftsschutzgebiet zu nehmen. Für 30 Millionen Mark wollte damals die Emdener W. H. Janssen Gruppe auf dem schönen Fleckchen Erde einen luxuriösen Alterssitz für gut betuchte Senioren bauen. Weil die Kreisräte der Entwicklung Tauberrettersheims nicht im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen