Lengfeld

Technik aus Würzburg: Kleine Kästen testen große Brücken

Die Firma iNDTact entwickelt Sensoren, mit denen sich die Sicherheit von Brücken messen lässt. Doch die Tüftler aus Würzburg haben noch mehr Entwicklungen auf Lager.
Kleiner Kasten mit großer Aufgabe: Technischer Geschäftsführer Raino Petricevic (links) und Kaufmännischer Geschäftsführer Clemens Launer präsentieren  einen Sensor der Firma iNDTact.  Foto: Thomas Obermeier
Wenn Clemens Launer an die Anfangsphase seiner Firma zurückdenkt, schwankt der kaufmännische Leiter zwischen Hochgefühlen und Nachdenklichkeit. "Die ersten Jahre als Start-up-Gründer sind sehr extrem", erinnert sich Launer, der iNDTact (Eigenschreibweise) im Jahr 2013 gemeinsam mit dem Physiker Dr. Raino Petricevic ins Leben gerufen hat: "Erst ist man für alles verantwortlich - und hat das Gefühl: nichts ist unmöglich."Mit zunehmendem Wachstum zögen sich dann Strukturen ein. Plötzlich könne man endlich Dinge abgeben, so Launer, "und ist im Glauben, dass man es auch darf.