Würzburg

Teilsperrung: Warum Würzburgs Autofahrer auf der B 19 Geduld brauchen

Geduld ist gefragt: Auf der B 19 wird während der Pfingstferien zwischen Y-Spange und Abzweigung nach Lindflur die Fahrbahndecke saniert. Was das für Autofahrer bedeutet.
Wartezeit einplanen müssen Autofahrer während der Pfingstferien auf der Bundesstraße 19 zwischen der Y-Spange und der Abzweigung zum Reichenberger Ortsteil Lindflur. Foto: Gerhard Meißner
Autofahrer, die in den Pfingstferien auf der Bundesstraße 19 entweder von Würzburg aus in den südlichen Landkreis in Richtung Giebelstadt oder von dort stadteinwärts fahren, müssen zwischen der Y-Spange, die den Markt Reichenberg mit dem Würzburger Stadtteil Heuchelhof verbindet, und der Abzweigung zum Reichenberger Ortsteil Lindflur mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Zumindest zu den Stoßzeiten müssen sie eine längere Fahrzeit einplanen. Beeinträchtigung durch Sanierung der Fahrbahndecke Noch bis zum 25. Juni führt das Staatliche Bauamt Würzburg in diesem Bereich der B 19 auf einer Länge von rund 1,6 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen