LEINACH

Tempo wird verdeckt gemessen

Eine kostenfreie Analyse zur kommunalen Verkehrsüberwachung nimmt die Gemeinde Leinach in Anspruch.
Eine kostenfreie Analyse zur kommunalen Verkehrsüberwachung nimmt die Gemeinde Leinach in Anspruch. Nach Vorlage der Auswertung von verdeckten Messungen entscheidet der Gemeinderat dann, ob eine Verkehrsüberwachung erfolgen soll. Darauf verständigte sich das Gremium in seiner jüngsten Sitzung einhellig. Unfallverhütung, Verkehrserziehung und Kriminalprävention ist das Metier, dem sich die „gGKVS“ (gemeinnützige Gesellschaft für Kriminalprävention und Verkehrssicherheit mbH) widmet. Deren Geschäftsführer Martin Bischof offerierte dem Gemeinderat ein Angebot über die unpopuläre Überwachung des ...