Burggrumbach

Theater Burggrumbach: Senioren zocken heimlich im Casino

Das Theaterteam um Manfred Drazkiewicz (links) freut sich auf die kommenden Aufführungen der schrägen Komödie "Senioren-Roulette". Foto: Aurelian Völker

Seit 32 Jahren wird in Burggrumbach ununterbrochen Theater gespielt. Gegründet haben die Abteilung beim VfR Burggrumbach 1988 von Herrmann Schraut und Manfred Drazkiewicz. Noch heute ist Drazkiewicz leidenschaftlicher Spielleiter. Und er kann auch dieses Jahr wieder auf ein bunt gemischtes Schauspielerteam aus allen Altersklassen zurückgreifen. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Die Spieler lernen ihre Texte, es wird geprobt, und dank fleißiger Helfer steht die Bühne bereits. Dennoch gibt es noch viel zu tun bis zur Premiere. Die Wahl des Stückes fiel in diesem Jahr auf "Senioren-Roulette" von Jennifer Hülser. Selbstverständlich bekommen die Gäste das Stück auch 2019 wieder in fränkischer Mundart dargeboten. Doch wovon handelt die turbulente Komödie?

Im Seniorenheim La Paloma sind die Bewohner Hetti (Rosi Wagner-Hemm), die geistig etwas verwirrte Else (Adelheid Schraud) und Walter (Reinhard Schraud) untergebracht. Aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters sind sie auf Gehstock oder Gehwägelchen angewiesen. Das hindert sie jedoch nicht daran, jeden Mittwochabend aus dem Seniorenheim auszubrechen, um heimlich Roulette im Casino zu spielen. Die Abwechslung im Altersheimalltag brauchen sie, da ihr Beschäftigungstherapeut Emil (Marvin Studtrucker) zwar immer wieder neue Ideen für die Bewohner hat, diese sind den Senioren aber zu langweilig. Emil droht vor lauter Verzweiflung zu zerbrechen.

Seniorin nach Roulette-Abend verschwunden

Es ist wieder soweit. Mittwochabend. Glücklicherweise hat die gutmütige Pflegerin Iris (Katharina Roth) Dienst, denn sie weiß über die nächtlichen Ausflüge Bescheid und deckt die Senioren. Auf solche Ideen würde Pfleger Jörg (Marco Apfelbacher) nie kommen. Hat er Nachtschicht, so sorgt er mit Pillen im Abendessen oder mit Spritzen dafür, dass die Bewohner gut schlafen.

Obwohl der Putzdienst um den leicht verrückten Karl (Sebastian Eichhorn), der im Wischwasser die Zukunft vorhersieht, eine schlimme Nacht ankündigt und Iris ebenfalls ein ungutes Gefühl beschleicht, lässt sie die drei Senioren ziehen. Diese kommen zu ihrem Ärger erst in den frühen Morgenstunden zurück – ohne Else. Als wäre die fehlende Seniorin nicht schlimm genug, taucht plötzlich der Ganove Robert (Florian Schraut) mit seinem Komplizen Fritz (Christian Lohmann) auf, die von den Senioren Geld eintreiben wollen.

Die Jugendliebe im Altersheim

Für Aufregung sorgt auch Tobias (Peter Sachse), der seinen Vater Wilhelm (Alfred Stühler) loswerden will und ihn einfach im Heim aussetzt. Dort wollte Wilhelm nie bleiben, trifft dann aber seine alte Jugendliebe wieder. Sorgt die neue Köchin Maria (Theresa Förster) dafür, dass die alte Liebe neu entflammt? Findet Emil doch noch eine sinnvolle Beschäftigungsidee? Und taucht Else wieder auf? Diese Fragen werden dem Zuschauer bis zum Ende des Stückes beantwortet.

Aufgeführt wird die Komödie an drei Samstagen, 9., 16., und 23. November, jeweils um 19.30 Uhr. Sonntags wird das Stück am 10., 17., und 24. November jeweils um 16 Uhr gespielt. Bei den Sonntagsvorstellungen hat zudem ab 14 Uhr das Theater-Café im Sportheim geöffnet.

Karten gibt es wochentags bei der Gemeindeverwaltung Unterpleichfeld sowie Montag und Donnerstag zwischen 19 und 20 Uhr im Sportheim des VfR Burggrumbach.

Schlagworte

  • Burggrumbach
  • Aurelian Völker
  • Abendessen
  • Burggrumbach
  • Jugendlieben
  • Komödie
  • Köche
  • Roulette
  • Senioren
  • Seniorenheime
  • Spielcasinos
  • Theater
  • VfR Burggrumbach
  • Wilhelm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!