Höchberg

Theateraufführung "Irgendwie Anders"

Die Premiere des Theaterstücks „Irgendwie Anders“ wurde kürzlich von Schülern der Grundschule Höchberg aufgeführt
Die Akteure der "Irgendwie Anders" Gruppe hatte beim Theaterprojekt viel Spaß.  Foto: Angie Frenzel
Die Premiere des Theaterstücks „Irgendwie Anders“ wurde kürzlich von Schülern der Grundschule Höchberg aufgeführt. Es setzte sich einfühlsam mit den Themen „Anderssein“ und „Ausgrenzung“ auseinander und sollte das Publikum anregen, andersartigen Menschen aufgeschlossen gegenüber zu stehen, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.Geleitet wurde das Elterninitiativ-Projekt, an dem über 30 Kinder aus allen Jahrgangsstufen, beteiligt waren  von Dagmar Mahler und Sonja Nickel. Die musikalische Begleitung erfolgte durch die Lehrerin Frau Hoffmann-Velte und den Schülern der Musik-AG.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen