Würzburg

Theaterstück "Yes we burn" im Bockshorn in Würzburg

Das Würzburger Frauenbündnis, dem auch die Gleichstellungsstelle des Landkreises Würzburg angehört, präsentiert zum Internationalen Frauentag 2020 das Bühnenstück "Yes, we burn", gespielt vom Theater Xtrameile aus Köln. Das schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Das Stück nimmt die heutige Arbeitswelt satirisch-kritisch wie amüsant "aufs Korn". Gezeigt wird es an diesem Sonntag, 8. März, um 17 Uhr im Theater Bockshorn in Würzburg.

Darum geht es: Bettina Zimmer arbeitet bei der Streichholz-Union. Sie versucht den Spagat zu meistern, den manche "Work-Life-Balance" – oder eben auch Nicht-Balance – nennen. Da hatte sie schon einmal eine kleine Erschöpfungsdepression, hat ihr der Arzt gesagt, aber sie wäre ja schon wieder fit, sagt sie Und das Nein-Sagen habe sie auch geübt.

An das einstündige Theaterstück schließt sich eine Publikumsdiskussion an, in der die Ursachen für Gruppendruck im Team und Dauerstress bei der Arbeit erläutert werden.

Kartenvorverkauf unter Tel.: (0931) 4606066 und per E-Mail an info@bockshorn.de oder bei der Tourist Information & Ticket Service, Haus zum Falken, Würzburg, Tel.: (0931) 372398.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • E-Mail
  • Happy smiley
  • Karten (Tickets)
  • Kartenvorverkauf
  • Theater
  • Theaterstücke
  • Work-Life-Balance
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!