WÜRZBURG

Thema Schmerzforschung

Neueste Erkenntnisse aus der experimentellen Schmerzforschung stehen am Samstag, 15. September, von 9.30 bis 17 Uhr im Mittelpunkt eines öffentlichen Vortrags im Hörsaal des Physiologischen Instituts der Universität am Röntgenring 9.

Die Veranstaltung, die zu Ehren des 80. Geburtstags von Professor Robert F. Schmidt stattfindet, wird in englischer Sprache gehalten. Für seine wissenschaftlichen Leistungen wurde Schmidt vielfach ausgezeichnet.

1996 bekam er die Ehrendoktorwürde der University of New South Wales (Sydney, Australien) verliehen, im Jahr 2000 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Die Universität Tübingen hat ihn 2001 zum Honorarprofessor ernannt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • Schmerzforschung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!