Erlabrunn

Thomas Benkert: Bereit zur erneuten Kandidatur

Bürgermeister Thomas Benkert wünscht sich eine weitere Amtszeit in Erlabrunn. Im Interview erzählt er über seine Erfahrungen, Ambitionen und Ziele.   
Trotz einer turbulenten ersten Amtszeit ist Erlabrunns Bürgermeister Thomas Benkert (UBE) nicht amtsmüde und wünscht sich von den Wählern das Votum für eine weitere Amtszeit als Rathauschef. Foto: Herbert Ehehalt
"Ja das schönste ist, wenn man sich einig ist ..." lautet eine Passage aus dem Erlabrunner Lied. Mehr denn je steht sie auch für die vom amtierenden Bürgermeister Thomas Benkert (UBE) angestrebte Ideologie am Ende dessen ersten Amtszeit. Hauptberuflich ist Benkert tätig als Fachbereichsleiter für Familienleistungen beim Zentrum Bayern Familie und Soziales in Würzburg. Für den 54-Jährigen an der Spitze des "kleinen Dörfleins, auf das dessen Einwohner besonders stolz sind" (so eine weitere Text-Passage), war es keine leichte erste Amtszeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen