WÜRZBURG

Tiertafel ist jetzt „total lokal“

Osteopathie zwischen Futtersäcken: Tanja Hammerl mit Hundedame Emma. Foto: Susanne Büttner

Die Tiertafel Würzburg ist jetzt „total lokal“. Nach mehreren Jahren als Ausgabestelle der Tiertafel Deutschland hat das ehrenamtlich tätige Team sich von dem Verein mit Sitz in Brandburg getrennt und die „TierTafel Würzburg e.V.“ gegründet.

„Für unsere bedürftigen Kunden ändert sich nichts“, betont die Vorsitzende Gisela Schmidt, „sie bekommen von uns weiterhin an jedem zweiten und letzten Samstag im Monat in der Wöllergasse 2 kostenlos Futter für ihre Haustiere“. Den Spendern garantiert der neue Verein, dass ihr Geld gezielt und zweckgebunden eingesetzt wird. „Das ganze Team ist ehrenamtlich tätig“, versichert Gisela Schmidt, „bei uns gibt es keine Verwaltungskosten“. Natürlich werde auch die Bedürftigkeit der Hilfesuchenden geprüft.

Glücklich ist der kleine Verein, dass er mit „standpunkt e.V.“, dem Projekt von flyeralarm, einen Sponsor gefunden hat. Geschäftsführerin Tanja Hammerl betreibt seit Jahren Osteopathie, Akupunktur und Physiotherapie und engagiert sich persönlich bei der Tiertafel: Zusammen mit Tierheilpraktikerin Claudia Hahn hält sie in der Wöllergasse 2 kostenlose Sprechstunden für die Tiere von bedürftigen Mitbürgern. „Es ist mir ein Anliegen, den Tieren jener Menschen zu helfen, die sich eine solche Behandlung nicht leisten können“, sagt sie und hofft, dass sich „weitere Therapeuten und Sponsoren finden“.

Für die Zukunft planen Claudia Hahn und Tanja Hammerl Informationsveranstaltungen und Erste-Hilfe-Kurse für Tierbesitzer. Der Eintritt soll der Tiertafel zugute kommen, die rund 300 Tiere aus dem Raum Würzburg versorgt.

„Die meisten unserer Kunden sind ältere und kranke Menschen, deren Rente kaum zum eigenen Überleben reicht“, sagt Gisela Schmidt, „aber sie würden eher selbst hungern, als ihr Tier leiden zu lassen“. Damit diese Menschen sich ihre Tiere auch weiterhin „leisten“ können, bittet die Tiertafel um Geld- und Futterspenden.

Infos und Kontakt: info@tiertafel-wuerzburg.de, Tel. 01 76-30 64 64 44, Konto: 47 57 47 77, Sparkasse Mainfranken, BLZ 790 500 00, Internet: www.tiertafel-wuerzburg.de. info@standpunkt-ev.de, Konto: 463 579 84, Sparkasse Mainfranken, BLZ 790 500 00, Internet: www.standpunkt-ev.de

Schlagworte

  • Holger Welsch
  • Ehrenamtliches Engagement
  • mosaik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!