Hettstadt

"Titel ohne Mittel" nach närrischem Personal-Karussell

20. Landrat-Fasching in Hettstadts Herzog-Hedan-Halle: Ein Abschied, ein besonderer Trommler-Lehrling und viel Anerkennung.
Allen voran die Prinzenpaare der 39 Gilden und Gesellschaften im Landkreis Würzburg konnte Landrat Eberhard Nuß beim 20. Landrat-Fasching in der Herzog-Hedan-Halle in Hettstadt begrüßen. Foto: Herbert Ehehalt
Aus gutem Grund hatten sich zur 20. Auflage des traditionellen Landrat-Faschings in diesem Jahr die "Hettschter Häracha" bereit erklärt, Gastgeber in der heimischen Herzog-Hedan-Halle zu sein. Schließlich war es der aus der Landkreisgemeinde stammende verstorbene Landrat und ehemalige Häracha-Sitzungspräsident Waldemar Zorn, der 1999 das Treffen der 39 Gilden und Gesellschaften im Landkreis Würzburg gemeinsam mit dem damaligen Unterfränkischen Bezirkspräsidenten im Fastnacht-Verband Franken (FVF), Kurt Baumeister, aus der Taufe gehoben hatte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen