WÜRZBURG

Tödlicher Unfall auf Würzburger Stadtring

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag in Würzburg ein Mann gestorben. Der Stadtring war in Richtung Heidingsfeld etwa eineinhalb Stunden gesperrt.
Ein Unfall am Montagnachmittag an der Kreuzung Waltherstraße/Salvatorstraße in Würzburg endete für ein Pkw-Fahrer noch am Unfallort tödlich. Foto: Berthold Diem
Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist am Montagnachmittag in Würzburg ein Mann gestorben. Der Stadtring war in Richtung Heidingsfeld etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Aktuell wird der Verkehr durch die Einsatzkräfte an der Unfallstelle vorbeigeleitet, heißt es in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken. Der Verstorbene war 61 Jahre alt, stammt aus Würzburg und war zum Unfallzeitpunkt mit einem Opel Meriva unterwegs. Kurz vor 13.30 Uhr hat sich der Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Heidingsfeld ereignet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein Autofahrer aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen