Röttingen

Tolle Stimmung beim Oktoberfest im Seniorenzentrum

In der Alloheim Senioren-Residenz „Taubertal“ in Röttingen wurde Oktoberfest gefeiert. Foto: Barbara Glückert

Bayerisch und deftig ging es am vergangenen Freitag in Röttingen zu. Das Alloheim Seniorenzentrum „Taubertal“ hatte zum Oktoberfest geladen, bei dem es nicht nur musikalisch hoch herging.

In Tracht zum Oktoberfest

Nicht nur das Team um Einrichtungsleiterin Barbara Glückert freute sich darüber, dass so viele Gäste in Tracht zum Oktoberfest in die Poststraße gekommen waren. Auch viele Mitarbeiter des Hauses erschienen im Dirndl oder Lederhose. Das verbreitete rundum traditionelles Flair – passend zur weiß-blau gehaltenen Dekoration. Ebenfalls streng bayerisch war das Angebot des Küchenteams. Passend zum Motto gab es Obazda, Kartoffelsalat und Leberkäse und frisch gezapftes Bier vom Fass. Musikalisch hatte sich das Team um Barbara Glückert auch etwas Besonders einfallen lassen. Eingeladen war Alleinunterhalter Klaus, der mit den zahlreichen Gästen eine Reise durch verschiedene Musikrichtungen unternahm. Dabei animierte er Bewohner und Gäste zum Mitmachen und Tanzen. Parallel dazu stellte der Bewohnerchor sein Können unter Beweis  

Gelungene Veranstaltung

Einrichtungsleiterin Glückert bedankte sich im Anschluss für den gelungenen Verlauf des Röttinger Oktoberfestes. Einhellig dann auch das Fazit von Gästen, Bewohnern und Mitarbeitern: Das war ein tolles Fest, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Von: Barbara Glückert, Seniorenzentrum Taubertal, Röttingen

In der Alloheim Senioren-Residenz „Taubertal“ in Röttingen wurde Oktoberfest gefeiert. Foto: Barbara Glückert

Schlagworte

  • Röttingen
  • Pressemitteilung
  • Feier
  • Musik
  • Musikarten und Stilrichtungen
  • Oktoberfest
  • Veranstaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!