EßFELD

Traditionelles Handwerk wird digital

Die Keramikwerkstatt Bösl aus Essfeld ist ein typischer Handwerksbetrieb. Doch auch hier finden Online-Verkäufe statt und wird mit Food-Bloggern kooperiert.
Während die Keramik noch immer in feinster Handarbeit hergestellt wird, setzt Sieglinde Bösl beim Vertrieb ihrer Produkte auf die Chancen der Digitalisierung. Foto: Foto: Nadja Sieber
Heutzutage ist alles digital – von der mit Kunden vernetzten Bäckerei, dem Malermeister mit Roboter an der Seite und der Drohne auf der Baustelle – die Spannweite der Möglichkeiten ist groß. Angekommen ist die Digitalisierung längst auch im Handwerk. Obwohl das Handwerk als traditionsbewusste Branche gilt, sehen immer mehr Betriebe den digitalen Wandel als Chance. Laut einer Studie des Zentralverbands des Deutschen Handwerks und des Digitalbranchenverbandes haben 95 Prozent der Betriebe eine eigene Homepage, ein Drittel ist in Social Media aktiv.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen