HETTSTADT

Trauriger Rekord: Drei Rohrbrüche in nur einer Woche

Nach drei Wasserrohrbrüchen an der mehr als 100 Jahre alten Wasserleitung innerhalb einer Woche musste für 22 Grundstücke eine Trinkwasser-Notversorgung her.
Alle nur möglichen Wandöffnungen in den angrenzenden Anwesen der Kirchgasse wurden für den Aufbau einer Trinkwasser-Notversorgung genutzt. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Welch kostbares Gut Trinkwasser darstellt, erfahren aktuell auf leidvolle Weise die Anwohner der Kirchgasse in Hettstadt. Nach drei Wasserrohrbrüchen an der mehr als 100 Jahre alten Wasserleitung innerhalb einer Woche musste für 22 Grundstücke auf einer Länge von 140 Metern auf der Straßenoberfläche eine Trinkwasser-Notversorgung aufgebaut werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen