Uffenheim

Treppe vom Schlossplatz in den Schlosspark

Der hintere Teil des Uffenheimer Schlossparks, der an den Schlossplatz und den Rackenhof angrenzt, galt bislang als nicht nutzbar, weil man angenommen hatte, dass dieser Teil nicht betreten werden dürfte.
Die Mitglieder des Uffenheimer Verwaltungsausschusses wollten sich nicht über die Mauer zum Schlosspark stürzen, sondern lediglich den Höhenunterschied zwischen Straße und Park abschätzen. Foto: Gerhard Krämer
Der hintere Teil des Uffenheimer Schlossparks, der an den Schlossplatz und den Rackenhof angrenzt, galt bislang als nicht nutzbar, weil man angenommen hatte, dass dieser Teil nicht betreten werden dürfte. Außerdem blühen dort im Frühjahr unzählige geschützte Märzenbecher. Nachforschungen haben nun einen anderen Sachverhalt an das Tageslicht gebracht.Hintergrund war ein Antrag der SPD-Stadtratsfraktion, einen Zugang vom Schlossplatz zum Schlosspark mit einer Treppe zu schaffen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen