GÜNTERSLEBEN

Trockenmauern sollen erhalten und erneuert werden

Die kulturgeschichtlich und ökologisch wertvollen Trockenmauern in den Günterslebener Weinbergen sollen erhalten und stellenweise erneuert werden. Um den Bestand zu erfassen und die Eigentumsverhältnisse zu klären, hat die Gemeinde für 12000 Euro ein Ingenieurbüro beauftragt.
Die kulturgeschichtlich und ökologisch wertvollen Trockenmauern in den Günterslebener Weinbergen sollen erhalten und stellenweise erneuert werden. Um den Bestand zu erfassen und die Eigentumsverhältnisse zu klären, hat die Gemeinde für 12000 Euro ein Ingenieurbüro beauftragt. Es stehen Fördermittel aus dem Leader-Projekt Wein, Wald, Wasser zur Verfügung. In erster Linie geht es um Mauern im Eigentum der Gemeinde, sind Private betroffen, haben sie jedoch die Möglichkeit, sich zu beteiligen.