KIST

Turbulentes Theaterstück auf der Bühne in Kist

Regisseur Heinz Krämer wollte ein Stück auf die Bühne bringen, in dem sich viele lokale Größen wiederfinden werden und das trotzdem zum Lachen einlädt.
Die Kister Laienschauspieler proben fleißig für ihr neues, spaßiges Theaterstück. Foto: Foto: Matthias Ernst
Jede Menge Theater in Kist: Regisseur Heinz Krämer wollte ein Stück auf die Bühne bringen, in dem sich viele lokale Größen wiederfinden werden und das trotzdem zum Lachen einlädt. Mit „Love and Peace im Landratsamt“ ist dies perfekt gelungen. Auf die Besucher wartet eine abendfüllende Unterhaltung und viele witzige Dialoge in drei Akten. Die Geschichte: Kurz vor seiner Wiederwahl zum Landrat holt Bernhard Nüsslein seine dunkle Vergangenheit ein. In Form von Tamara Blumenberg, der Urmutter aller Hippies, kommt seine alte Jugendliebe ins Landratsamt frisch aus den USA angereist, wohin sie nach dem ...