FRICKENHAUSEN

„Turmvogt“ wird Ehrenmitglied

Ehrungsabend beim RSV Frickenhausen: von links Vorsitzender Helmut Hofmann, Ehrenmitglied Werner Kohlhepp, die für langjährige Mitgliedschaft Geehrten und stellvertretender Vorsitzender Walter Heck (rechts). Foto: Meißner

Beim Ehrungsabend bedankte sich der Vorsitzende des Radsportvereins Solidarität Helmut Hofmann nicht nur für die unzähligen Stunden, die Werner Kohlhepp als „Turmvogt“ für die Bewirtung im „Soli-Turm“ aufgebracht hat, sondern auch für seine Arbeit um die Pflege und den Unterhalt des Treffpunkts. Einstimmig habe der RSV-Vorstand deshalb für die Ernennung von Werner Kohlhepp zum Ehrenmitglied entschieden.

Auf sieben Jahrzehnte Mitgliedschaft in der „Soli“ können Rudolf Ulsamer und Otto Knauer zurückblicken.

Beinahe ebenso lange, nämlich 65 Jahre, gehört Winfried Hilpert dem Verein an, gefolgt von Maria Engel, die seit 60 Jahren RSV-Mitglied ist.

Für 50-jährige Mitgliedschaft ehrte Vorsitzender Helmut Hofmann Jürgen Öder, Günther Hofmann und Harald Schwarz.

40 Jahre beim Verein sind Ellen Grünwedel, Gerhard Meißner, Michael Reisenwedel, Engelbert Rumpel, Arthur Zink und Anneliese Endres.

Den Kreis der Geehrten beschlossen die 25-Jährigen mit Katharina Langer, Stefan Schwarz, Walter Hanika und Rudi Schiedermeier.

Schlagworte

  • Frickenhausen
  • Gerhard Meißner
  • Radsportverein Solidarität Frickenhausen
  • Stefan Schwarz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!