AUB

Üben über Grenzen hinweg

Nachbarn unterstützen sich gegenseitig, helfen einander im Bedarfsfall aus, wenn sie gefordert werden. So ist das auch mit den Feuerwehren aus Aub und Simmershofen.
Arbeiten mit Rettungsschere und Spreizer: wie kommt man am besten an die verletzte Person im verunglückten Auto. Die Feuerwehren aus Aub und Simmershofen übten das gemeinsam. Foto: Foto: Alfred Gehring
Nachbarn unterstützen sich gegenseitig, helfen einander im Bedarfsfall aus, wenn sie gefordert werden. So ist das auch mit den Feuerwehren aus Aub und Simmershofen. Seit 25 Jahren üben die Feuerwehrleute aus beiden Orten möglichst einmal im Jahr gemeinsam, treffen sich abwechselnd in Aub oder in Simmershofen, um gemeinsam für den Ernstfall zu trainieren. Gemeinsame Übungen benachbarter Feuerwehren sind eigentlich nicht ungewöhnlich. Hier aber liegt nicht nur eine Landkreisgrenze zwischen den beiden Nachbargemeinden, sondern auch die Grenze zwischen den Regierungsbezirken Unterfranken und Mittelfranken. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen