Zell

Übergangs-Kita für rund 20 Kinder soll im September eröffnen

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres soll die neue Kinderbetreuungsstätte in Zell starten. Viele Kinder auf den Wartelisten und zu wenige Betreuungsplätze für Kinder bis sechs Jahre haben die Gemeinde veranlasst, vorläufig eine Übergangs-Kita einzurichten.
Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres soll die neue Kinderbetreuungsstätte in Zell starten. Viele Kinder auf den Wartelisten und zu wenige Betreuungsplätze für Kinder bis sechs Jahre haben die Gemeinde veranlasst, vorläufig eine Übergangs-Kita einzurichten. Bis die neue Kindertagesstätte "am Eli" in der Falkenstraße eröffnet, können maximal 20 Kinder zunächst vorrangig aus Zell in dem Gebäude am Rathausplatz 7 betreut werden. Der Marktgemeinderat hat die Nutzungsänderung in der jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen