Külsheim

Überholt, beleidigt, die Nase gebrochen

Zu einem Streit zweier Autofahrer, der mit einer gebrochenen Nase endete, ist es am Dienstagnachmittag zwischen Külsheim und Berolzheim gekommen. Ein 49-Jähriger überholte mit einem Mercedes Sprinter einen vor ihm in Richtung Berolzheim fahrenden VW Polo, in dem ein 34-Jähriger unterwegs war. Während des Überholvorgangs soll der Überholte laut Polizei den Sprinterfahrer mit dem ausgestreckten Mittelfinger beleidigt haben.

Die beiden Kontrahenten hielten daraufhin an und es kam zu einem Gerangel. Der Beleidigte schlug dabei dem Polofahrer vermutlich mit dem Ellbogen gegen die Nase, sodass diese brach. Es stellte sich heraus, dass es zu der Auseinandersetzung überhaupt nur gekommen war, weil der Überholte angeblich zu langsam gefahren sein soll. Nun werden die beiden Beteiligten wegen Körperverletzung beziehungsweise Beleidigung angezeigt.

Schlagworte

  • Külsheim
  • Beleidigung
  • Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
  • Polizei
  • Streitereien
  • VW
  • VW Polo
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!