Munasiedlung

US-Spähfahrzeug beim Familientag in der Muna

Während der Nazi-Zeit wurde in der Muna Marktbergel Munition vorwiegend für Flugabwehrgeschütze der Wehrmacht gefertigt. Nach Kriegsende wurde das Gelände von Zoll, US-Armee und Bundeswehr genutzt.
Erstmals ist in der Muna ein M8 Spähfahrzeug der US Armee zu sehen. Foto: Hans-Bernd Glatz
Während der Nazi-Zeit wurde in der Muna Marktbergel Munition vorwiegend für Flugabwehrgeschütze der Wehrmacht gefertigt. Nach Kriegsende wurde das Gelände von Zoll, US-Armee und Bundeswehr genutzt. Ein rund 5200 Quadratmeter großes Areal davon beherbergt seit vielen Jahre das Muna-Museum des Vereins für militärische Heimatgeschichte Frankenhöhe. Die ehrenamtlichen Museumsbetreiber veranstalten am Sonntag, 16. Juni, wieder den jährlichen Familientag. Bereits zum 19.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen