BERGTHEIM

Umweltbildung auf dem Wachtelberg

Im Lehrplan des Heimat- und Sachunterrichts der zweiten Klasse stehen die Themen Nachhaltigkeit, Müll und Recycling.
Im Kürnacher Wertstoffhof ließ Julia Schmitt vom Bereich Marketing des Teams Orange die Kinder Müll sortieren und gewährte einen Einblick in die Abfallpolitik des Landkreises Würzburg. Foto: Foto: Irene Konrad
Im Lehrplan des Heimat- und Sachunterrichts der zweiten Klasse stehen die Themen Nachhaltigkeit, Müll und Recycling. Deshalb bietet das Kommunalunternehmen „Team Orange“ des Landkreises Würzburg seit zwei Jahren den Grundschulen ein Umweltbildungsangebot für Zweitklässler an. Aus den Bewerbungen werden jeweils zehn Schulen pro Jahr zur Teilnahme ausgewählt. „Wir freuen uns sehr, dass wir diesmal dabei waren“, begrüßten die beiden Klassenlehrerinnen Stephanie Kordmann und Stephanie Rottenbacher von der Bergtheimer Grundschule das Angebot, mit ihren Kindern Führungen in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen