OBERPLEICHFELD

Unglaublich: Luzia Böhm spielte 62 Jahre lang die Kirchenorgel

Über all die Jahre hat die Organistin viele Veränderungen in der Kirchenmusik miterlebt.
62 Jahre an der Orgel: (von links) Organistin Luzia Böhm, Kantor Bernhard Seebach, Pastoralreferentin Gabriele Michelfeit und Pfarrgemeinderats-Vorsitzender Martin Sauer bei der Ehrung. Foto: Foto: Rainer Weis
Strahlend, überglücklich und ein wenig stolz hat Luzia Böhm die Ehrennadel der Diözese während eines Festgottesdienstes mit Father Dunstan Asiimwe aus der Hand von Pastoralreferentin Gabriele Michelfeit entgegengenommen. Der Anlass: 62 Jahre Orgelspielen. Für die Ehrung war Regional-Kantor Bernhard Seebach nach Oberpleichfeld in die Pfarrkirche St. Peter und Paul gekommen, um auf der Orgel aus dem Jahr 1979 (erbaut von Norbert Krieger mit 23 Registern und 1404 Pfeifen) die vollen Register und mit ihrer herrlichen Klangfülle das Lob der Orgel für Luzia Böhm zu Gehör zu bringen. Weg zur Orgel wurde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen