WÜRZBURG

Uni-Exzellenz: Werkstoffe des 21. Jahrhunderts

Sie könnten Computer oder die Energieversorgung revolutionieren: Neue Materialien mit ungekannten Eigenschaften. Physiker der Uni Würzburg sind auf diesem Feld exzellent.
Prof. Ralph Claessen, Inhaber des Lehrstuhls für Experimentelle Physik IV an der Uni Würzburg vor einer Ultra-Hoch-Vakuum-Anlage. Claessen ist Sprecher des Exzellenzclusters zu Quantenmaterialien - im Verbund mit der TU Dresden. Foto: Foto: Andreas Jungbauer
Es liegt im Wesen der Wissenschaften, dass Forscher ins Innerste ihrer Spezialgebiete eintauchen – auf der Suche nach Entdeckungen, nach Schlüsseln zu Erkenntnistüren, nach Antworten auf Fragen der Zukunft. Wenn solche Wissenschaftler dann detailreich über ihre Materie parlieren, schwirrt Laien der Kopf. Denn schwer ist der Stoff, Unbeteiligte verstehen häufig nur: Bahnhof. Exzellenzstrategie: Uni Würzburg und TU Dresden gemeinsam erfolgreich Physikalisch-chemisches Analphabetentum? Vielleicht etwas übertrieben. Aber wenn – wie beim Autor dieses Beitrags – aus den beiden Fächern nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen