Würzburg

Uni-Klinik ist selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Die Selbsthilfekontaktstellen des Aktivbüros der Stadt Würzburg und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Unterfranken sowie rund 40 Selbsthilfegruppen aus Würzburg erreichten gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Würzburg (UKW) ein großes Ziel: Das UKW darf sich künftig „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ ...
Unterzeichnung der Kooperationsverträge zum „Selbsthilfefreundlichen Krankenhaus“ (von links vorne sitzend) Hülya Düber, Georg Ertl (UKW), OB Christian Schuchardt, hinten stehend: Christian Holzinger, Susanne Wundling (beide Aktivbüro), ... Foto: Claudia Lother
Die Selbsthilfekontaktstellen des Aktivbüros der Stadt Würzburg und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Unterfranken sowie rund 40 Selbsthilfegruppen aus Würzburg erreichten gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Würzburg (UKW) ein großes Ziel: Das UKW darf sich künftig „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ nennen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.Diese Auszeichnung wird vom Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Berlin verliehen. Voraussetzung ist die Erarbeitung von Maßnahmen, um die acht definierten Qualitätskriterien in eine Umsetzung zu bringen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen