Professor Thomas Wurmb, der Leiter der Sektion Notfall und Katastrophenmedizin, im neuen Doppelschockraum des ZOM. Das neue Gerät steht auf Schienen und kann für zwei Schwerstverletzte parallel genutzt werden.

27.06.2018 Foto: Johannes Kiefer

Professor Thomas Wurmb, der Leiter der Sektion Notfall und Katastrophenmedizin, im neuen Doppelschockraum des ZOM. Das neue Gerät steht auf Schienen und kann für zwei Schwerstverletzte parallel genutzt werden.

1 von 5