BERGTHEIM

Unsicherheit im Abwasserzweckverband nach Schlier-Rücktritt

Die Kommunalaufsicht muss sich demnächst mit dem „Zweckverband Abwasserbeseitigung Obere Pleichach“ befassen. Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden herrscht Unklarheit.
Der Abwasserzweckverband Obere Pleichch kämpft mit einigen Problemen. Doch einiges wurde erreicht: Ein Vergleich mit dem Käufer der Biogasanlage steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Foto: Foto: Irene Konrad
Reichlich verzwickt ist die rechtliche Situation beim „Zweckverband Abwasserbeseitigung Obere Pleichach“ nach dem Rücktritt seines Vorsitzenden Konrad Schlier und dem versuchten Rücktritt seines Stellvertretes Helmut Scholz. In der Sitzung am 2. Juni hatte der Bergtheimer Bürgermeister sein Amt als Verbandsvorsitzender niedergelegt. Der Rücktritt wurde von den Verbandsräten mit 25 zu 15 Stimmen genehmigt. Schliers Stellvertreter Helmut Scholz, Verbandsrat aus Unterpleichfeld, haben die Ratsmitglieder mit 19 zu 21 Stimmen den Rücktritt allerdings verweigert. Klärung verschaffen soll nun ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen