ERLABRUNN

Unter einem Dach: Asylbewerber und Event-Gastronomie

Das Hotel und Weinhaus Flach soll eine kombinierte Nutzung bekommen: als dezentrale Unterkunft für Asylbewerber, Mehrgenerationenhaus und Event-Gastronomie.
Der alte Ausleger des Weinhaus Flach in Erlabrunn. Ein Investor hat jetzt seine Pläne für das Anwesen vorgestellt. Foto: Foto: Archiv
Das zum Verkauf stehende Hotel und Weinhaus Flach soll für voraussichtlich drei Jahre eine kombinierte Nutzung bekommen: als dezentrale Unterkunft für Asylbewerber, Mehrgenerationenhaus und Event-Gastronomie. So jedenfalls schilderten die Eigentümerin und der potenzielle Investor die geplante Nutzung des ehemals ältesten Gasthauses im Ort am Donnerstagabend im Gemeinderat. Am Pfingstsonntag ab 11 Uhr sollen Gemeinderäte und Bürger die Möglichkeit haben, die teilweise bereits umgebauten Räumlichkeiten zu besichtigen. Die Wellen schlugen hoch im Gemeinderat, als Bürgermeister Thomas Benkert (UBE) im Februar ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen