HÖCHBERG

Unterfranken ist der 20 Euro Schein

Freddy Breunig im Höchberger Kulturstüble
Kabarettist Freddy Breunig im Höchberger Kulturstüble Foto: Foto: Matthias Ernst
Mit seinem dritten Solo-Programm gastierte Freddy Breunig im Kulturstüble vor vollem Haus. Man merkt dem Rhöner Kabarettisten an, dass er erwachsener geworden ist. Seine Auftritte bei der närrischen Weinprobe oder bei Fastnacht in Franken haben Breunig reifen lassen. Nicht gelitten darunter hat allerdings seine Spontaneität. Die bewies er in Höchberg ein ums andere Mal. Sei es beim Finden typisch fränkischer Begriffe wie „die Hünd“ oder bei der Jobberatung für Angela Merkel und Martin Schulz, nach ihrem Berufsleben in Berlin.