NEUBRUNN

Unterschriften an Sparkasse übergeben

Nach der Protestversammlung gegen die Sparkassen-Schließung haben sich viele Bürger in die Unterschriftenliste für den Erhalt einer SB-Filiale eingetragen. Die Interessenvertreter übergaben diese Liste nun an die Sparkasse.
Nach der Protestversammlung gegen die Sparkassen-Schließung in Neubrunn haben sich viele betroffene Bürger in die Unterschriftenliste für den Erhalt einer SB-Filiale eingetragen. Die Interessenvertreter Richard Schlagmüller, Hermann Raps und Gerhard Holtröhr übergaben am Dienstag diese Liste mit 240 Unterschriften an den Vorstand der Sparkasse Mainfranken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen